Schlüsselfaktor: Kommunikation

Betroffene Person spricht mit seinem Freund über die Gefühle und den Krebs
Nach der Diagnose Krebs verändert sich der Alltag der Betroffenen und ihrer Angehörigen rapide. Häufig fällt es den Betroffenen schwer, ihren Angehörigen und Freunden von der Erkrankung zu erzählen, weil sie diese nicht mit ihrer Krankheit überfordern oder ihnen zur Last fallen wollen. Familie und Freunde hingegen stehen vor der Frage, wie sie den Erkrankten helfen können, sie fühlen sich oft ohnmächtig und machtlos. Dabei kann Kommunikation eine zentrale Rolle spielen.

💬 Offene und ehrliche Kommunikation

Eine ehrliche und offene Kommunikation kann helfen, sowohl deinen Angehörigen als auch dir den Umgang mit der Erkrankung zu erleichtern.
Teile deine Ängste und Sorgen mit deinen Bezugspersonen und sprich offen über deine Erkrankung und mögliche Therapieformen.

💜 Wünsche und Bedürfnisse teilen

Auch für deine Familie oder deine Freunde kann es erleichternd sein, wenn sie etwas finden, womit sie dich unterstützen können. Deine Angehörige könnten dir in dieser schweren Zeit sowohl Rückhalt als auch Stabilität geben. Sprich deine Bedürfnisse also ruhig aus und erzähl davon. Damit hilfst du dir und deinem Umfeld, den richtigen Umgang mit deiner Erkrankung zu finden.

🙋🏽♀️ Einfach mal was anderes

Vergiss aber nicht, dass es manchmal eine schöne Ablenkung sein kann, auch über banalere, andere Themen zu sprechen, wie einem nervigen Arbeitstag, dem neuen Café im Kiez oder der nervig frisch-verliebten Freundin.

Autor:in
Katharina Lemper
Designer:in
Jessica Krüger
Datum
26.1.2024
Designer:in
This is some text inside of a div block.
Datum
This is some text inside of a div block.

Du hast Lust auf noch mehr Infos?
Schau dir hier unsere Quellen an.

Bachelorarbeit

Das könnte dir auch gefallen!

Illustration eines Humane Papillomvirus.
Zahlen & Fakten
Internationaler HPV-Tag
Zitrusfrüchte liegen nebeneinander
Ernährung
Zitrusfrüchte und Krebs
Eine Person die sich die Hand einer anderen an die Wange hält.
Gefühle & Achtsamkeit
Die Liebe und der Krebs
Sitzende Frau ist von Essen umgeben. Dazwischen versteckt sich eine hungrige Krebszelle.
Ernährung
Ketogene Ernährung bei Krebs
Mann grübelt welche Nahrungsmittel richtig sind
Ernährung
Basische Ernährung bei Krebs – ist das sinnvoll?
Frau mit Darstellung der Gebärmutter
Zahlen & Fakten
Zahlen und Fakten über Gebärmutterhalskrebs
Eine Person hält zwei Kürbisse vor ihre Brüste.
Zahlen & Fakten
Wie taste ich meine Boobies ab? 🙌
Schaubild Anatomie der Brust
Zahlen & Fakten
Anatomie der Brust
Illustration eines Ports
Nebenwirkungen
Der Port – ein neuer Begleiter auf Zeit
Weihnachtspunsch in Rot.
Ernährung
Alkoholfreier und zuckerarmer Glühwein für die Weihnachtszeit
Weihnachtskugeln, die von Zweigen runterhängen.
Ernährung
Bekömmliches Weihnachtsessen während deiner Therapie
Tabletten, Transufionen, ein Stahlengerät und Operationsbesteck.
Zahlen & Fakten
Therapieformen bei Brustkrebs
Die Verschiedenen Formel schweben auf einem lila Hintergrund.
Zahlen & Fakten
Was steckt hinter der Tumorformel?
Eine Ärzt:in hält eine Lupe auf abstrakte "Metastasen"
Nebenwirkungen
Metastasierender Brustkrebs
Zwei Geschlechtsicon mit Punkten in der Mitte.
Zahlen & Fakten
Brustkrebs muss nicht weiblich sein.
Eine Person mit einem Schnäuzer
Zahlen & Fakten
Movember – Männergesundheit
Illustration eines rosa Sparschweinchens

Hilf uns beim Helfen! Mit deiner Spende.

Damit wir auch zukünftig weiter tolle Tipps, Tricks und Infos für das Leben mit Krebs weitergeben können, sind wir auch deine Spende angewiesen.

Hilf uns beim Helfen! Mit deiner Spende.

Logo PayPal.
Mit PayPal spenden
Logo Betterplace.
Mit Betterplace spenden

Per Überweisung

IBAN DE11 8306 5408 0004 2983 06
BIC GENODEF1SLR
Bank Deutsche Skatbank
IBAN kopieren