Basische Ernährung bei Krebs – ist das sinnvoll?

Mann grübelt welche Nahrungsmittel richtig sind
Eine basische Ernährung basiert auf der Idee, dass bestimmte Lebensmittel den Säure-Basen-Haushalt des Körpers beeinflussen können. Deshalb werden Lebensmittel je nach ihrer Wirkung in drei Kategorien eingeteilt, nämlich sauer, basisch und neutral.

📈 Das Prinzip

🥩 Sauer: z. B. Fleisch/Wurst, Fisch, Eier, Käse, Zucker, Alkohol

🥦 Basisch: z. B. Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Soja

🫒 Neutral: Fette, Öle

❓ Solltest du basisch bevorzugen?

Eine basische Ernährung wird empfohlen, da der Körper angeblich durch zu viele säurebildende Nahrungsmittel (z.B. Fleisch) in eine gesundheitsschädliche Übersäuerung rutscht. Eine Übersäuerung des Körpers sei die Ursache fast aller Zivilisationskrankheiten. Damit der Körper weniger sauer ist, muss der Anteil basenbildender Nahrungsmittel (z.B. Gemüse) erhöht werden. Dadurch wird angeblich das Krebswachstum gehemmt.

🤔 Kann unser Körper überhaupt übersäuern?

Grundsätzlich nicht, denn unser Körper gleicht über Lunge, Niere und Leber den Säure-Basen-Spiegel bzw. den pH-Wert unseres Blutes aus und hält ihn konstant bei etwa 7,4. Wenn in unserem Körper aber veränderte Stoffwechselprozesse vorliegen, kann es zu einer Übersäuerung (Azidose) kommen. Ursache dafür ist beispielsweise eine eingeschränkte Nierenfunktion.

🍽️ Basisch: Ja oder nein?

Wenn du dich überwiegend basisch ernährst, also viele pflanzliche Lebensmittel isst, führst du deinem Körper mehr gesundheitsfördernde Nährstoffe zu als jemand, der mehr »saure« Lebensmittel wie Fleisch, Wurst oder Zucker isst. Die gesundheitlichen Vorteile beruhen daher nicht auf der basischen Wirkung, sondern auf dem höheren Verzehr an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen aus pflanzlichen Lebensmitteln.

✅ Iss also gerne basisch und ergänze deine Lebensmittelauswahl mit sauren (tierischen) Lebensmitteln. Das entspricht nämlich auch dem Prinzip einer ausgewogenen Ernährung.
❌ Für die Behauptung, eine Übersäuerung des Körpers sei die Ursache fast aller Zivilisationskrankheiten, gibt es keine wissenschaftlichen Belege.
Autor:in
Daniela Klaus
Designer:in
Jessica Krüger
Datum
20.1.2024
Designer:in
This is some text inside of a div block.
Datum
This is some text inside of a div block.

Du hast Lust auf noch mehr Infos?
Schau dir hier unsere Quellen an.

  • Remer/Manz: Potenial renal acid load of foods and its influence on urine pH. J Am Diet Assoc. 1995; 95: 791-795.
  • Erickson et al., in: Ernährungspraxis Onkologie. Behandlungsalgorithmen, Interventions-Checklisten, Beratungsempfehlungen. Stuttgart 2017.
  • Tumorzentrum München, in: Blog: Wissen gegen Krebs. Unter: https://news.tumorzentrum-muenchen.de/2018/11/basische-ernaehrung-was-ist-dran/ (19.12.23).

Das könnte dir auch gefallen!

Illustration eines Humane Papillomvirus.
Zahlen & Fakten
Internationaler HPV-Tag
Zitrusfrüchte liegen nebeneinander
Ernährung
Zitrusfrüchte und Krebs
Eine Person die sich die Hand einer anderen an die Wange hält.
Gefühle & Achtsamkeit
Die Liebe und der Krebs
Betroffene Person spricht mit seinem Freund über die Gefühle und den Krebs
Gefühle & Achtsamkeit
Schlüsselfaktor: Kommunikation
Sitzende Frau ist von Essen umgeben. Dazwischen versteckt sich eine hungrige Krebszelle.
Ernährung
Ketogene Ernährung bei Krebs
Frau mit Darstellung der Gebärmutter
Zahlen & Fakten
Zahlen und Fakten über Gebärmutterhalskrebs
Eine Person hält zwei Kürbisse vor ihre Brüste.
Zahlen & Fakten
Wie taste ich meine Boobies ab? 🙌
Schaubild Anatomie der Brust
Zahlen & Fakten
Anatomie der Brust
Illustration eines Ports
Nebenwirkungen
Der Port – ein neuer Begleiter auf Zeit
Weihnachtspunsch in Rot.
Ernährung
Alkoholfreier und zuckerarmer Glühwein für die Weihnachtszeit
Weihnachtskugeln, die von Zweigen runterhängen.
Ernährung
Bekömmliches Weihnachtsessen während deiner Therapie
Tabletten, Transufionen, ein Stahlengerät und Operationsbesteck.
Zahlen & Fakten
Therapieformen bei Brustkrebs
Die Verschiedenen Formel schweben auf einem lila Hintergrund.
Zahlen & Fakten
Was steckt hinter der Tumorformel?
Eine Ärzt:in hält eine Lupe auf abstrakte "Metastasen"
Nebenwirkungen
Metastasierender Brustkrebs
Zwei Geschlechtsicon mit Punkten in der Mitte.
Zahlen & Fakten
Brustkrebs muss nicht weiblich sein.
Eine Person mit einem Schnäuzer
Zahlen & Fakten
Movember – Männergesundheit
Illustration eines rosa Sparschweinchens

Hilf uns beim Helfen! Mit deiner Spende.

Damit wir auch zukünftig weiter tolle Tipps, Tricks und Infos für das Leben mit Krebs weitergeben können, sind wir auch deine Spende angewiesen.

Hilf uns beim Helfen! Mit deiner Spende.

Logo PayPal.
Mit PayPal spenden
Logo Betterplace.
Mit Betterplace spenden

Per Überweisung

IBAN DE11 8306 5408 0004 2983 06
BIC GENODEF1SLR
Bank Deutsche Skatbank
IBAN kopieren